Wissenschaftler in China haben einen neuen Influenzavirusstamm identifiziert, der eine neue Pandemie auslösen kann. Schweine sind der Stammbaum des neuen Virus, aber es kann Menschen infizieren.

Wissenschaftler haben in China eine neue Schweinegrippe entdeckt, die möglicherweise eine neue Pandemie auslösen könnte. Dies wurde von der BBC unter Bezugnahme auf die Ergebnisse einer Expertenstudie berichtet.

Die Träger des neuen Virus sind Schweine. Laut Wissenschaftlern können sich jedoch Menschen infizieren.

Es wird angenommen, dass das Virus mutieren und von Person zu Person übertragen werden kann – weshalb es eine neue Pandemie bedroht.

Wissenschaftler glauben, dass die Situation bisher nicht bedrohlich geworden ist, aber der neue Erreger weist alle typischen Merkmale auf, die auf ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit an Infektionen beim Menschen hinweisen. Menschen haben keine Immunität gegen dieses Virus, daher erfordert die Situation eine genaue Überwachung.

Der in China nachgewiesene neue Influenzastamm ähnelt der Schweinegrippe von 2009, weist jedoch einige neue Änderungen auf.

Das Virus, das Forscher G4EAH1N1 nennen, kann in Zellen wachsen und sich vermehren, die die menschlichen Atemwege auskleiden.

Infektionsfälle bei Menschen, die in China in Schlachthöfen und in der Schweinezucht gearbeitet haben, sind bereits ein Beweis für das neue Virus.




Markus Wischenbart ist ein erfolgreicher